Supply Chain Management in Zeiten digitaler Transformation

Wie der „Jetzt kaufen“-Button Unternehmen herausfordert

US-amerikanische Plattformen, Start-ups und der E-Commerce-Bereich bringen aufgrund der fortschreitenden Globalisierung und des Outsourcens an externe Partner ordentlich Wind in die europäische Logistikbranche. „Heute bestellt, schnell geliefert“ spiegelt dabei nicht nur die Erwartungen der Kunden wider. Vielmehr haben sich führende Supply-Chain-Experten dieses Credo auf die Fahnen geschrieben. Möglich machen soll dies vor allem ein exzellentes Partner-Netzwerk.

Über 19 Milliarden Tonnen Güter wurden 2016 transportiert – das sind rund zwei Prozent mehr als im Vorjahr, so die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services (Fraunhofer SCS). Der Trend zum Online-Handel bleibt demnach ungebrochen – die Herausforderungen an durchgehende Trackinglösungen allerdings auch.
Lesen Sie mehr →