One World Futbol Project wählt die RHIEM Gruppe als Partner beim Eintritt in den europäischen Markt

owfpFußball verbindet und fördert nach Kriegen und anderen Katastrophen den Wiederaufbau von Zusammenhalt und Solidarität unter Kindern und Jugendlichen – und folglich auch unter deren Eltern. One World Futbol Project, ein Start-up aus Berkley (Kalifornien) mit gesellschaftlichem Anspruch, hat RHIEM als Partner für die Expansion in den europäischen Markt gewählt.

One World Futbol Project entwickelt und vertreibt den One World Futbol, den weltweit ersten, nahezu unzerstörbaren Fußball. Dieser Ball kann keinen Platten erleiden, selbst wenn er mehrfach durchlöchert wird. Der One World Futbol ist erhältlich auf www.oneworldfutbol.com und wird von RHIEM an Privat- und Geschäftskunden in ganz Europa geliefert.

„One World Futbol Project ist eine tolle Idee“, sagt Stefan Rhiem, Geschäftsführer des E-Commerce- und Fulfillment Rhiem aus Voerde. „Wir freuen uns darauf, sie beim Eintritt in den Europäischen Markt als Zentrallager- und Fulfillmentpartner zu begleiten.“

Lesen Sie mehr →

egg.de startet mit RHIEM

RHIEM-Gruppe verschickt Sportlernahrung für Online-Anbieter aus Berlin

Für egg.de übernimmt RHIEM Logistik und Fulfillment. Das Voerder Unternehmen lagert und verschickt Nahrungsergänzungsmittel an Freizeitsportler und Trainer.

produkte-640x243

 

Das Ei ist Name und Programm und wird jetzt noch zum Markenzeichen: Es ist Energie- und Nährstofflieferant, es steht für Reinheit und Natürlichkeit – und gibt nun auch noch seinen Namen für gesunde Sportlernahrung: Gerade startet in Berlin das Unternehmen egg seinen Online-Shopp auf www.foodspring.com. „Wir bieten hochwertige Sportnahrung für Fitness-begeisterte und Sportler, die zusammen mit Ökotrophologen, Ärzten und Sportlern entwickelt wurde und in Deutschland hergestellt wird“, sagt Mitgründer Philipp Schrempp. „Wir können uns auf unser Kerngeschäft, die Entwicklung der Produkte sowie Beratung und Marketing, konzentrieren, während RHIEM zuverlässig Fulfillment und Versand übernimmt.“

Lesen Sie mehr →

RHIEM baut Fanshop für Hamburger Computerspiele-Entwickler Daedalic Entertainment

daedalicFans lieben die Computerspiele von Daedalic Entertainment wie „Edna bricht aus“, “Goodbye Deponia“ oder das kommende „Blackguards“. Im neuen Merchandising-Shop können sie jetzt zu ihren Lieblingsspielen auch Fanartikel bestellen.

Deutscher Entwicklerpreis, Red Dot Designpreis, Deutscher Computerspielpreis, Pädagogischer Interaktivpreis: Daedalic Entertainment zieht mit seinen vielfach ausgezeichneten Computerspielen Jugendliche und Erwachsene in seinen Bann. Für die Fans von „Deponia“, „Memoria“ oder „Harveys Neue Augen“ eröffnet das Hamburger Spielestudio nun mit Hilfe von RHIEM einen Onlineshop für Fanartikel wie Poster, Plüschfiguren oder Tassen von den Helden der bekannten Spiele. „Als Entwickler von Spielen haben wir viel Erfahrung in der Vermarktung von Software und Downloads“, sagt Michael Jadischke, Director Special Productions & Merchandise, „aber für den europaweiten Verkauf physischer Produkte wie T-Shirts, Tassen oder Mousepads brauchen wir einen versierten Partner wie RHIEM, der sich mit Versand und Logistik, dem Management von Retouren sowie mit Buchhaltung im Cross-Border E-Commerce auskennt.“

Lesen Sie mehr →

Webfiliale von Speck Products in Europa

RHIEM-Gruppe managt in Europa den Online-Shop für Speck Products.

speck

Fulfillment-Dienstleister wird Handelspartner des bekannten US-Herstellers von Hüllen und Taschen für Computer, Smartphones oder Tablets und organisiert von Voerde aus den gesamten Online-Verkauf und Kundendienst in Europa für Speck Products.

Der Online-Shop für Großbritannien erbringt bereits erste Bestellungen. Die Shops in deutscher, französischer und weiteren europäischen Sprachen stehen kurz vor dem Go Live: Die RHIEM-Gruppe hat für Speck Products den Onlinehandel in Europa übernommen und versorgt Verbraucher vom Zentrallager in Voerde mit den begehrten, trendigen Smartphone- und Tablet-Hüllen sowie Laptop-Taschen des US-Herstellers aus Mountain View. „Bisher konnten Verbraucher unsere Produkte nur im Fachhandel kaufen oder online in den USA bestellen“, sagt Pamela Dresbach, Vice President of Customer Service and Operations von Speck Products. „Wir suchten für den Vertrieb in Europa Partner und fanden bei der RHIEM-Gruppe eine komplette E-Commerce-Lösung aus einer Hand. Das wird uns helfen, das internationale Wachstum fortzusetzen und zu beschleunigen.“

Lesen Sie mehr →

RHIEM: Partner für Wachstum und Weihnachten

RHIEM-Gruppe gewinnt Keppler & Fremer und die Marke REMEMBER®

rememberVor dem Start ins Weihnachtsgeschäft entscheidet sich die Designmarke REMEMBER® für RHIEM als Partner für E-Commerce und Logistik. Der Voerder Fulfillment-Dienstleister übernimmt Lagerung und Versand der beliebten Geschenkartikel und Wohnaccessoires.

Die bunten Spiele, Kalender, Papphocker und Wohnaccessoires von REMEMBER® mit ihren gradlinigen Mustern fallen auf und ziehen immer mehr Liebhaber an – auch im europäischen Ausland, in den USA und in Asien. Seit Jahren befinden sich Keppler & Fremer und seine begehrte Marke auf Wachstumskurs.

Jetzt überträgt das Krefelder Unternehmen die Verantwortung für Lagerhaltung und Logistik an die RHIEM-Gruppe aus Voerde. Der Fulfillment-Dienstleister übernimmt die Lagerung der begehrten Designware sowie den Versand an Online-Besteller sowie an den Einzel- und Fachhandel aus aller Welt. „Wir haben mit RHIEM einen starken Partner für Wachstum und internationale Expansion gefunden“, sagt Ingo Fremer, Geschäftsführer von Keppler & Fremer.

Lesen Sie mehr →

RED SIMON: Top 5 der benutzerfreundlichsten Webshops der Kategorie „Essen & Trinken“

usability_awardRED SIMON, der Spezialist für Premiumweine aus Südafrika, wurde für den Shop Usability Award in der Kategorie Essen & Trinken nominiert. Damit gehört der von RHIEM erstellte Webshop zu einem erlesenen Kreis der benutzerfreundlichsten Online-Shops in Deutschland. RED SIMON nutzt dabei das breite Leistungsspektrum von comforo® mit Punkten wie Payment, Reselling und Clearing, einem hohen Grad der Individualisierung sowie der angeschlossen Logistik, die den kompletten Webauftritt und Bestellprozess so einfach und angenehm wie möglich für den Kunden macht.

Bereits zum 6. Mal wird der Shop Usability Award im Rahmen der K5-Konferenz in München vergeben und gilt als einer der begehrtesten Auszeichnungen der deutschen eCommerce-Branche. Über 470 Shops haben sich in diesem Jahr für den Award beworben und wurden bereits im Vorfeld auf Kunden- und Benutzerfreundlichkeit geprüft. Die besten 5 Shops der jeweiligen Kategorie wurden nominiert und stellen sich nun einer zweiten Prüfung durch eine hochrangige Fachjury im September.

Lesen Sie mehr →

Clarisonic vertraut beim E-Commerce auf RHIEM

Emily_Clarisonic-300x224Bei der Einführung der Marke Clarisonic in Deutschland wird L’Oréal von der RHIEM-Gruppe aus Voerde unterstützt. Der E-Commerce-Dienstleister managt für den Kosmetikhersteller die Clarisonic-Website, den Onlineshop den Versand und das Fulfillment.

Die Schauspielerinnen Gwyneth Paltrow, Hillary Swank oder Jessica Alba haben Clarisonic schon für sich entdeckt. Selbst Designer Tom Ford pflegt seinen Teint mit der elektrischen Gesichtsreinigungsbürste, die L’Oréal endlich nach Deutschland bringt. Im Juli kommt Clarisonic auf den deutschen Markt und wird in ausgewählten Douglas-Filialen und in Kosmetikinstituten verkauft. Die RHIEM-Gruppe sorgt wiederum dafür, dass die innovative Gesichtsbürste und weitere Clarisonic-Pflegeprodukte im Internet verfügbar sind. Der E-Commerce- und Fulfillment-Dienstleister aus Voerde bei Düsseldorf betreut die Internet-Präsenz www.clarisonic.de und managt den dortigen Online-Markenshop. „Wir arbeiten mit L’Oréal Germany bereits im Bereich Verpackung vertrauensvoll zusammen und freuen uns, dass wir den weltgrößten Kosmetikkonzern jetzt auch bei der Einführung von Clarisonic und im E-Commerce unterstützen können“, sagt Dr. Stefan Rhiem, Geschäftsführer der RHIEM-Gruppe.

Lesen Sie mehr →

Kartons voller Geschmack

TRY_FOODS_Imagecomp-640x106

RHIEM hilft TRY FOODS beim Start: Der Packaging- und Fulfillment-Spezialist aus Voerde gestaltet für das junge Unternehmen aus Berlin die Kartons für Geschmacksproben aus aller Welt .

Wie die Welt schmeckt – das zeigt Jörn Gutowski, Gründer von TRY FOODS aus Berlin, Genießern in fein dosierten Kostproben. Und diese stecken in Kartons von RHIEM. „Ein schöner Auftrag, für Leckerbissen aus aller Welt geschmackvolle Umverpackungen zu gestalten“, sagt Ulrich Treiber, Mitglied der Geschäftsführung der Unternehmensgruppe aus Voerde. „Wir finden die Geschäftsidee innovativ und freuen uns, dass wir TRY FOODS von Anfang an unterstützen können.“ Gerade startet das Berliner Online-Unternehmen mit dem Versand der ersten Geschmackspakete durch. „Die handlichen, prägnant gestalteten Sets transportieren gekonnt unser Markenimage und sind richtig gut durchdacht“, sagt Gutowski.

Lesen Sie mehr →

RHIEM: Als Partner für den E-Commerce empfohlen

K5-LogoDie RHIEM-Gruppe wurde Mitglied der K5-Liga der Top E-Commerce-Dienstleister Deutschlands. Diese will den Online-Handel strategisch voranbringen und optimieren.

Die K5 Liga versteht sich als ein Business-Netzwerk für den Onlinehandel. Hier tauschen die besten E-Commerce-Dienstleister Deutschlands regelmäßig Erfahrungen aus. Seit kurzem ist auch die RHIEM-Gruppe aus Voerde Mitglied in dem Zirkel, der den Online-Handel strategisch voranbringen will. „Wir freuen uns über die Aufnahme, sehen sie als Anerkennung unserer Leistungen und freuen uns auf konstruktive Diskussionen“, sagt Dr. Stefan Rhiem, Geschäftsführer des Unternehmens. „Das Netzwerk bietet den Austausch und viele Kooperationsmöglichkeiten mit hochkarätigen Spezialisten, davon werden unsere Kunden, unsere Mitarbeiter und unsere Dienstleistungen profitieren.“

Lesen Sie mehr →

Sauber verpackt, zuverlässig verschickt

RHIEM-Gruppe auf der Cosmetic Business in Halle 1, Stand A 13

Bei RHIEM ist Kosmetik in besten Händen: Der Packaging- und Fulfillment-Spezialist aus Voerde unterwirft seine Prozesse anspruchsvollsten Standards und garantiert so, dass Cremes, Lotionen und Seifen nachhaltig verpackt und hygienisch einwandfrei im Handel und bei Verbrauchern ankommen.

services5_1_1-300x222Glas und Heftklammern sind tabu in der Konfektionsabteilung von RHIEM. Mitarbeiter tragen Schutzkleidung, halten sich an strenge Hygieneregeln und kontrollieren Etiketten, Barcodes und bei Bedarf auch Warnhinweise. Lastwagen, die Kosmetika abholen, werden kritisch auf Sauberkeit hin kontrolliert: Das sind nur einige Regeln, denen sich der Verpackungs- und Fulfillment-Spezialist aus Voerde unterwirft, um zu vermeiden, dass Kosmetik-Produkte beim Verpacken durch Scherben, Metall oder Chemikalien verschmutzt werden oder dass wichtige Kennzeichnungen fehlen. „Kosmetikhersteller werden sich bewusst, dass auch beim Outsourcen das Risiko der Verunreinigung besteht, sie fordern Transparenz und Überprüfbarkeit ihrer Dienstleister“, sagt Dr. Stefan Rhiem, Geschäftsführer der RHIEM-Gruppe. „Unsere Verpackungsproduktion und Konfektion sind daher nach dem BRC Global Standard zertifiziert, RHIEM garantiert damit absolute Hygiene und Produktsicherheit.“ Das Unternehmen präsentiert seine Fulfillment-Services für die Kosmetikindustrie während der Cosmetic Business am 13./14. Juni in München (Halle 1, Stand A13).

Lesen Sie mehr →