Fulfillment nach Wunsch

RHIEM übernimmt das Fulfillment für BARBOZA. Die junge Marke aus Bochum verwirklicht mit dem Dienstleister aus Voerde ihre ganz eigenen Vorstellungen von einem nachhaltigen Versand.

Vollständig recycelbar, achteckig, auffällig: BARBOZA verschickt innovative Trainings- und Sportmode im sogenannten BARBOZA Octagon, einer achteckigen, schwarz bedruckten Schachtel. Künftig übernimmt der E-Commerce-Dienstleister RHIEM diese und mehr Fulfillment-Aufgaben für die junge Marke aus Bochum. „Mit RHIEM haben wir einen Partner gefunden, der unsere Ansprüche an einen nachhaltigen Versand und ökologisch vernünftige Verpackung verstanden hat und uns jetzt mit seinen Dienstleistungen beim Wachstum hilft“, sagt Serga Joe Kiesser, Gründer und Geschäftsführer von BARBOZA.

Bisher organisierte das Unternehmen, das vor drei Jahren in Bochum startete, Lager und Versand seiner Sportmode selbst. Um sich aber vollständig auf das anstehende Wachstum und die geplante Expansion konzentrieren zu können, holte BARBOZA jetzt RHIEM mit ins Boot. Der Fulfillment-Dienstleister lagert die Waren ein, übernimmt Verpackung, den internationalen Versand sowie das Retouren-Management. „Wir kooperieren gern mit Kunden wie BARBOZA, sie fordern mit ihren Sonderwünschen unser Wissen und unsere Erfahrung“, sagt Stefan Rhiem, Geschäftsführer des Fulfillment-Dienstleisters.

Flexibel aufgestellt

Mit dem sehenswerten Karton verfolgt BARBOZA hohe Ansprüche: Das BARBOZA Octogon soll Markenimage transportieren und auffallen. Daher ließen die Bochumer die Schachtel eigens vom Moskauer Designer Maksim Arbuzov entwickeln. Sie wird jetzt aus stabilem Karton gefaltet, mit wasserlöslichen Farben im Design einer schwarzen Hantel bedruckt und mit Leim aus Kartoffelstärke verklebt. So ist sie kompostierbar. Der Aufwand lohnt sich: Kunden gefallen Packung und Design, auch ihre Abbaubarkeit. Sie verwenden die Kartons oft für andere Zwecke und empfehlen mit ihrer Verbundenheit nebenbei die Marke an Kollegen und Freunde weiter.

Damit nicht genug: Auch die BARBOZA-Mode, die RHIEM einlagert und von Voerde aus in alle Welt verschickt, wird nicht einfach nur in die Kartons gelegt. Vor dem Versand werden alle Plastikhüllen des Herstellers fachgerecht entsorgt, danach die T-Shirts und Trainingshosen in wieder verwendbare Stoffnetze gepackt. Jeder Bestellung liegen außerdem noch Trainingspläne und oft noch kleine Geschenke zur Steigerung der Kundenbindung bei.

Dieser Prozess erfordert eine Vielzahl von zusätzlichen Handgriffen beim Picking oder Verpacken. Diese regelt ein Verpackungsleitfaden, der Mitarbeitende an die Ansprüche des Kunden erinnert und die gewünschte Nachhaltigkeit in allen Sendungen garantiert. „Solche Forderungen an Verpackung und Versand müssen effizient erfüllt werden, um sich wirtschaftlich auch zu rechnen“, erklärt Stefan Rhiem. „Bei RHIEM haben wir die Prozesse daher so flexibel aufgestellt, um unterschiedlichste Sonderwünsche schnell und sinnvoll integrieren können.

Mehr Informationen:

RHIEM Gruppe
Dr.-Ing. Thorsten Voigt
Director Business Development & Sales
Gildeweg 10 • 46562 Voerde
Phone: +49 (0) 2855 9700-835
E-Mail: thorsten.voigt@rhiem.com
Web: www.rhiem.com

 


Medien-Download:

  Pressetext – Microsoft Word Format

  Barboza Octagon Box – 1280 x 1280 px. 72dpi

WordPress Video Lightbox Plugin