Effizientes Fulfillment – skalierbarer E-Commerce

Für die Planung und Erweiterung seiner Kapazitäten, delegiert das Handelskontor Beck Lager und Versand von Baby/Kinderartikeln verschiedener Brands im Premiumsegment, vor allem Premium Kinderwagen und Zubehör an RHIEM. In Voerde wird außerdem der Webshop entwickelt und betreut.

George und Charlotte, der royale Nachwuchs im britischen Königshaus, werden in den Kinderwagen von Silver Cross kutschiert. Jetzt können die eleganten und luxuriösen Kinderkarossen auch im deutschsprachigen Raum gekauft werden: Das Handelskontor Beck hat sich die exklusive Vertriebslizenz der Marke aus Großbritannien gesichert – und außerdem die RHIEM-Gruppe als Spezialist für ihren Web-Shop sowie das Lager und den Versand gewonnen. „RHIEM unterstützt uns dabei, zuverlässig sowohl an den Fachhandel wie auch an Verbraucher zu liefern“, sagt Karin Beck, Geschäftsführerin des Handelskontors Beck. „Die skalierbaren, transparenten und effizienten Prozesse vereinfache unsere Arbeit.“

RHIEM zeichnet nicht nur verantwortlich für den Silver Cross-Webshop, sondern lagert die Premiumartikel in Voerde ein, versendet sie per Spedition oder per Paketdienst auch ins Ausland. Der Fulfillment-Spezialist managt zudem die Retouren sowie die Anfragen nach Ersatzteilen oder Zubehör. „Als Fulfillment- und E-Commerce-Spezialist haben wir alle notwendigen Prozesse für die Lagerung und für den Versand hochwertiger Waren aufgebaut und passen Ressourcen flexibel an den Bedarf unserer Kunden an“, sagt Stefan Rhiem, Geschäftsführer der RHIEM-Gruppe. „Das Handelskontor Beck gewinnt so Freiräume, sich auf Kernkompetenzen wie die Vermarktung verschiedener Kinderartikel im Premiumsegment zu konzentrieren.“

Planbare Prozesse durch Outsourcing

 

silver_cross_2Seit 1960 beliefert das Handelskontor Beck den Baby/Kind-Fachhandel mit besonderen Kinderwagen und hochwertigen Brands aus Europa. Jetzt sicherte sich das Unternehmen die Vertriebslizenz für b2b und Endverbraucher der Premium-Kinderwagenmarke Silver Cross aus Großbritanien. Dafür entwickelte und programmierte RHIEM unter http://www.silver-cross.de/ einen ansprechenden Online-Shop. Gleichzeitig übernahmen die Voerdener den Versand und die Lagerung: „Bei der Belieferung des Handels wie auch beim Versand an Verbraucher müssen kurzfristig oft deutlich mehr Sendungen verschickt werden“, erläutert Stefan Rhiem Vorteile beim Outsourcing. „Als Fulfilment- und Logistikspezialist integrieren wir diese Auftragsspitzen in unsere Abläufe und können sie dadurch viel besser abfedern. Für Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit im Versand müssten Händler dagegen ständig mehr Kapazitäten vorhalten als sie tatsächlich brauchen. Das ist wirtschaftlich nicht darstellbar.“

 

silver_cross_3Bei Bedarf liefert RHIEM Kinderwagen und Zubehör an den Fach- und Online-Handel per Spedition, bei Sendungen in die Schweiz übernimmt das Unternehmen die Verzollung der Fracht. Ähnlich wie das Handelskontor Beck Fachhändler bei der Vermarktung von Kindersachen mit Werbung und weiteren Services unterstützt, liefert auch RHIEM die wichtigsten Fulfillment-Dienste aus einer Hand: Das Unternehmen entwickelt Online-Shops, lagert, verpackt und versendet Ware und übernimmt bei Bedarf auch Abrechnung und Versteuerung im Handelsverkehr. „Wir besetzen alle Fulfillment-Schritte für den E-Commerce“, so Stefan Rhiem. „Entstanden aus einer Druckerei bieten wir unseren Kunden sogar Verpackungsdesign an und drucken bei Bedarf auch Werbemittel oder Handbücher.“

 

Mehr Informationen:

RHIEM Gruppe
Dr.-Ing. Thorsten Voigt
Director Business Development & Sales
Gildeweg 10 • 46562 Voerde
Phone: +49 (0) 2855 9700-835
E-Mail: thorsten.voigt@rhiem.com
Web: www.rhiem.com

 


Medien-Download:

 Pressetext – Microsoft Word Format

 Silver Cross Kinderwagen Balmoral 2016 – 1361 x 1020 px. 300dpi

 Silver Cross Kinderwagen Sleepover 2016 – 1360 x 1020 px. 300dpi

 Silver Cross Kinderwagen Surf 2 Eton 2016 – 1361 x 1020 px. 300dpi