Südafrika-Spezialist wechselt nach verlorenem Rechtsstreit seinen Namen

capreo

Seit dem 01. Oktober 2014 trägt RED SIMOM einen neuen Namen: CAPREO. Die Namensänderung wird notwendig, da RED SIMON einen 18 Monate andauernden Rechtsstreit mit dem Konzern J Garciá Carriòn S.A. aus Madrid
erstinstanzlich vor dem europäische Marken- und Patentamt verloren hat.

Das spanische Unternehmen ist einer der größten Hersteller von Sangria, Fruchtsäften und Weinen weltweit und hat in unserer Markenanmeldung von RED SIMON eine hohe Verwechslungsgefahr zu seiner Marke DON SIMON gesehen.

Einladungen zu Gesprächen über eine gütliche Einigung und Abgrenzung der Markenbenutzung vor dem Verfahren hat J Garciá Carriòn leider abgelehnt. Die Eigentümer von CAPREO sind von der Entscheidung des Marken- und Patentamtes enttäuscht, da sie weder juristisch noch nach gutem Menschenverstand für richtig gehalten wird. Es wurde jedoch entschieden, Kraft und Mittel eines rechtlichen Verfahrens über weitere Monate und Instanzen zu sparen. Die Entscheidung des Marken- und Patentamtes wird als Chance begriffen, mit dem neuen Namen CAPREO noch stärkere Assoziationen zum Kap der guten Hoffnung sowie der gesamten Region zu wecken, aus der CAPREO seine hochwertigen Weine bezieht.

Passend zum Launch präsentiert CAPREO seinen Kunden mit „Kleine Zalze“, „Steenberg“ und „Pongràcz“ gleich drei neue erlesene Weingüter. Für Ende des Jahres wurden ferner Partnerschaftsabkommen mit zwei weiteren Top-Weingütern geschlossen: „Graham Beck“ und „Glen Carlou“. Mit diesen und vergleichbaren Angeboten hat sich CAPREO in den letzten Jahren zum anerkannten Spezialisten für qualitativ hochwertige Premiumweine aus Südafrika entwickelt. 14 Mitarbeiter sorgen dafür, dass sich nicht nur das Angebotssortiment kontinuierlich weiterentwickelt, sondern die favorisierten Weine den hohen Anforderungen des Händlers entsprechen. Nur so kann den Kunden die Gewähr gegeben werden, dass sie aus den aktuellen Top-Weinen der Region auswählen können. Zwei Mitarbeiter sind als Weinscouts ständig in Südafrika vor Ort und beobachten den Markt sehr genau. Das auf diese Weise gewonnene Wissen wird kontinuierlich an die Kollegen im Verkauf in Deutschland weitergegeben. CAPREO-Kunden werden auf diesem Wege bestmöglich beraten und erhalten für die jeweilige Gelegenheit die passende Empfehlung. Dass der eingeschlagene Weg erfolgreich ist, belegt die sehr hohe Kundenzufriedenheit, z. B. bei Trusted Shops, bei denen der Händler mit 4,87 Punkten von 5 möglichen bewertet wird.

Ihr Kontakt:

CAPREO
Britta Rohkämper
Gildeweg 10
46562 Voerde
Tel: 02855-9700893
E-Mail: britta.rohkaemper@capreo.com
Web: www.capreo.com


Medien-Download:

 Pressetext – Adobe PDF Format

 Capreo Logo RGB 2362 x 2362 px. 72 dpi